Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften

Partneruniversitäten

Die BU unterhält Hochschulkooperationen zu zahlreichen Universitäten im Ausland. Für Studierende der Anglistik/Amerikanistik ist es möglich, im Rahmen dieser Partnerschaften ein Studienjahr in Kanada oder den USA zu verbringen.

  • Die Bishop’s University in Québec liegt im französischsprachigen Teil Kanadas, die Lehrveranstaltungen sind auf Englisch. Studiengebühren werden erlassen und ein Wohnheimplatz wird zur Verfügung gestellt. Allerdings müssen die Kosten für Wohnen und Verpflegung selbst getragen werden.
  • Auch am Bethel College in Kansas in den USA gibt es jedes Jahr bis zu zwei Austauschplätze. Die Studiengebühren werden erlassen.
  • Mit der University of East Stroudsburg, Pennsylvania, besteht seit 2012 ein Austauschprogramm, bei dem die Studiengebühren erlassen werden. Im Gegensatz zu allen anderen Austauschprogrammen gehen Studierende für nur ein Semester ins Ausland, ca. von Ende August bis Weihnachten.
  • An der University of Michigan-Flint kann man ab sofort Lehrpraktika absolvieren.

Erasmus

Das Erasmus-Programm ist ein Programm der EU, das die internationale Mobilität von Studierenden innerhalb der EU fördert. Wer an einem Erasmus-Austausch teilnimmt, muss an der Universität im Ausland keine Studiengebühren bezahlen und erhält zudem eine (wenn auch geringe) finanzielle monatliche Unterstützung.

Die Wuppertaler Anglistik/Amerikanistik vermittelt Erasmus-Plätze in DublinLimerick und Maynooth.

Bitte beachten Sie das Merkblatt zur Datenschutzbestimmung.

Home & Abroad

Weitere Infos über #UniWuppertal: